Schreiben Sie uns
Roger Casas: San Frnacisco Houses

San Francisco Houses
Roger Casas

Roger Casas: San Francisco HousesDie Bewohner von San Francisco legen Wert darauf, dass in ihrer Stadt die Wiege des viktorianischen Baustils liegt. Noch heute gibt es etwa 14.000 Häuser im viktorianischen Stil. Da haben sich moderne Architekten lange schwer getan, doch dass es geht und vor allem wie gut es geht, zeigt dieses Buch.

Von der Tradition zur Moderne
Nachdem in den 1970er Jahren Flower Power in San Francisco zu Hause war, so kamen in den 90er Jahren j√ľngere und wohlhabendere Einwohner in die Stadt, die moderne, ungew√∂hnliche Architektur wollten. Unsch√§tzbare Hilfe kam von verschiedenen internationalen Architekten wie Daniel Liebeskind oder Rem Koolhaas, deren Arbeiten den Widerstand der Traditionalisten brach und den Weg f√ľr einheimische, moderne Architekten ebnete.

Viele Ideen
Die vielen Bilder in ‚ÄěSan Francisco Houses‚Äú zeigen immer wieder neue Blickwinkel, offene R√§ume und neue Gestaltungsideen, wie blaue Mosaike in der K√ľche, Emporen und Galerien im Wohnzimmer und vor allem viel, viel Glas. Auch wenn man l√§ngst nicht alle Ideen des Buches in die eigenen vier W√§nde √ľbertragen kann, so kann man doch von offenen, hellen und modernen Wohnkomfort tr√§umen.

Information
San Francisco Houses
Roger Casas
Erschienen im teneues Verlag

Buch bestellen >>

Zur Buch√ľbersicht: USA >>

Zur Buch√ľbersicht: Haus und Garten >>